Stil

Boho-Stil im Innenraum

Boho-Style-Geschichte

Der Boho-Stil entstand vor mehr als 200 Jahren, im 17. Jahrhundert. Dann, im böhmischen Europa, siedelten sich freiheitsliebende Nomaden an und wurden Böhmen genannt. Verfeinerte Franzosen verglichen den Lebensstil der Zigeuner mit dem Leben der Künstler – so kam der Begriff “Bohemia” auf.

Musiker, Dichter und Schauspieler konnten sich mehr leisten als die Clan-Aristokratie, sowohl in der Kleidung als auch im Inneren.

Im 20. Jahrhundert gewann Boho-Chic an Popularität und füllte die Wohnungen mit neuen Farbkombinationen, Formen und einem besonderen Geist der Nachlässigkeit. Das ganze Haus muss nicht in diesem Stil eingerichtet sein, man kann sich in einzelnen Elementen ausdrücken, zum Beispiel interessante Stühle kaufen.

Eigenschaften von Disano Boho

Die Gestaltung der Räume im Boho ermöglicht es Ihnen, Ihr Ja voll zum Ausdruck zu bringen: Ein bestimmtes Farbschema kann nicht unterschieden werden, obwohl die beliebtesten Farben Terrakotta und Metallic sowie Edelsteine ​​sind.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Innere Dekor, hellen Akzenten und Möbelelementen. Teppiche mit interessanten Mustern, Vasen in satten Farben, geschnitzte Stühle, Vorhänge – die Gestaltung dieser Elemente lohnt sich. Zubehör muss Ihre Persönlichkeit ausdrücken.

Verschiedene Stühle im Boho ergänzen das Design des Wohnzimmers oder der Küche perfekt. Sie können mit kontrastierenden Kissen, Bezügen ergänzt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *